Logo des Medienkompetenz-Blogs

Alle Artikel zum hashtag:

###Schule

Hintergründiges

Corona verstärkt Cyber-Mobbing an Schulen

4. Dezember 2020

Wer denkt, dass die Corona-Pandemie vorwiegend Probleme in unserer analogen Welt auslöst oder verschärft, während die digitale Herausforderung darin besteht, mit Zoom klarzukommen und digitale Unterrichtskonzepte zu entwerfen und schnellstmöglich umzusetzen, irrt. Corona verschärft Cyber-Mobbing. Wie sehr, hat die aktuelle Studie »Cyberlife III – Cybermobbing bei Schülerinnen und Schülern« ermittelt. Dazu wurden insgesamt etwa 6.000 Schüler*innen, Eltern und Lehrkräfte im laufenden Jahr 2020 befragt. Das ermöglichte es, auch die besonderen Bedingungen unter COVID-19 wie Fernunterricht und Kontaktbeschränkungen in den Blick zu nehmen. Die Studie wurde vom Bündnis gegen Cybermobbing in Kooperation mit der Techniker-Krankenkasse herausgegeben.

Medienalltag

Corona: keimfreier Spaß mit Medien – Teil 2: Lernen mit Youtube

20. März 2020

Youtube ist ein Geschäftsmodell von Google, das auf die Zahl der Klicks, die Dauer des Aufenthalts und die durch Algorithmen gesteuerte Werbung aufbaut. Doch Youtube macht auch vieles möglich- das gilt besonders jetzt, wenn der Corona-Virus flächendeckende Schulschließungen mit sich bringt. Denn YouTube präsentiert sich als digitales Nachhilfemedium zur Wissensvermittlung, das Schul- und kulturelle Bildung umfasst, und zwar völlig ungestresst.

Technik

Corona: keimfreier Spaß mit Medien – Teil 1: Werden Sie kreativ!

13. März 2020

Die Schulen und Kitas sind geschlossen. Sie stehen plötzlich vor der Aufgabe, sich und Ihre Kinder zu Hause sinnvoll zu beschäftigen und nach Möglichkeit auch etwas Luft zum Arbeiten zu haben. Sie denken da an Streaming-Dienste, YouTube, Mediatheken und Apps. Ja, das kann helfen, aber Sie sollten Ihre Kinder nicht einfach ruhigstellen.

Recht . Soziale Medien

Missbrauchsbeauftragter plädiert für Schulpflichtfach Medienkompetenz

29. Oktober 2019

Seit knapp zwei Jahren setzt sich das Bundeskriminalamt (BKA) mit einem bemerkenswerten Phänomen auseinander, der Verbreitung kinderpornographischer Bilder durch Kinder und Jugendliche, manchmal sogar im Klassenchat und unterlegt mit lustigen Bemerkungen oder Emojis.

Kita & Schule . Medienalltag

Klassenchat als Schlachtfeld? Das muss nicht sein!

2. Oktober 2019

Spätestens ab der fünften Klasse tun sich die Kinder in einem Klassenchat zusammen. Da wird dann fröhlich gepostet und ausprobiert, was geht. Einige hundert Nachrichten am Tag sind keine Seltenheit und nicht jede davon ist zwingend notwendig oder besonders freundlich. Für viele Eltern und Lehrer*innen ein leidiges Thema. Aber auch hier gilt: Ignorieren oder verbieten bringt nicht weiter.

Hintergründiges

Mein(e) Lehrer*in heißt YouTube

4. Juni 2019

Spätestens seit dem CDU-Bashing-Video von Rezo und der verklemmten Reaktion der CDU, sollte allen klar geworden sein, wie einflussreich die sogenannten Influencer heute sind. Eine aktuelle Studie zeigt, dass YouTube auch der beliebteste Nachhilfelehrer unter Jugendlichen ist.

Scroll Up