Logo des Medienkompetenz-Blogs

Alle Artikel zum hashtag:

###lernen

Häufige Fragen . Medienalltag

digitale Selbstbehauptung? Ringen mit dem inneren Widerstand!

16. März 2021

Die Digitalisierung schreitet voran. Gerade jetzt in Zeiten der Corona Pandemie zeigt sich ihre immer weiter zunehmende Bedeutung, was auch an mir nicht spurlos vorbeigeht. Doch bevor ich von digitaler Selbstbehauptung sprechen kann, kommt mein Ringen mit dem inneren Widerstand.

Kita & Schule . Medienalltag

Corona: keimfreier Spaß mit Medien – Teil 5: innovativ digital lernen

1. Februar 2021

Corona und Homeschooling haben viele von uns kalt erwischt. Unsere Kompetenzen im digitalen Lehren und Lernen müssen aus dem Stand hochgefahren werden. Das betrifft, Lehrer*innen ebenso wie Eltern und Schüler*innen. Jetzt rächt es sich an vielen Stellen, dass die Digitalisierung deutscher Schulen mächtig hinterherhinkt. Aber nicht jammern, sondern besser machen. Dabei hilft unter anderem das Angebot School to go.

Medien kreativ

Corona: keimfreier Spaß mit Medien – Teil 4: Knipsen in allen Lebenslagen!

19. Januar 2021

So wie es aktuell aussieht, werden wir noch eine Weile im Lockdown sein. Home Schooling wird im Laufe des Tages abgelöst durch gemeinsames Home Being – da kann die eigene Fantasie, was man mit der freien gemeinsamen Zeit alles anstellen kann, schon mal ganz schön strapaziert werden. Abhilfe können gemeinsame Fotoprojekte schaffen.

Hintergründiges

Mein(e) Lehrer*in heißt YouTube

4. Juni 2019

Spätestens seit dem CDU-Bashing-Video von Rezo und der verklemmten Reaktion der CDU, sollte allen klar geworden sein, wie einflussreich die sogenannten Influencer heute sind. Eine aktuelle Studie zeigt, dass YouTube auch der beliebteste Nachhilfelehrer unter Jugendlichen ist.

Kita & Schule . Medienalltag

Lernen für’s Leben anno 1900

30. April 2019

Irgendwas läuft schief in Sachen Medienerziehung an unseren Schulen. Während Handys in unserem Leben allgegenwärtig sind, bleiben weiterführende Schulen in Deutschland weitgehend handyfreie Zonen. Der medienpädagogische Beitrag vieler Schulen erschöpft sich darin, Handys einzukassieren. Diese gefühlte Realität bildet sich auch in handfesten Zahlen ab.

Scroll Up